Trinkwasserverordnung 2023:
Vereinbarkeit mit Ultrafiltration

GTS

Green Technology Solutions

GTS
Wir sind Fördermitglied des VNW

Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V. (VNW) vertritt aktuell die Interessen von rund 400 genossenschaftlichen, kommunalen, kirchlichen und privat sozial orientierten Dienstleistungsgesellschaften.

Mit einem Wohnungsbestand von fast 750.000 Wohnungen bieten diese rund 1,5 Millionen Menschen in Norddeutschland ein bezahlbares und lebenswertes Zuhause. Im Kern seiner Arebti geht es dem VNW darum, ein nachhaltig sicheres Wohnen zu ermöglichen.

Trinkwasserverordnung 2023:
Vereinbarkeit mit Ultrafiltration

GTS

Green Technology Solutions

Wir sind Fördermitglied des VNW

Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V. (VNW) vertritt aktuell die Interessen von rund 400 genossenschaftlichen, kommunalen, kirchlichen und privat sozial orientierten Dienstleistungsgesellschaften.

Mit einem Wohnungsbestand von fast 750.000 Wohnungen bieten diese rund 1,5 Millionen Menschen in Norddeutschland ein bezahlbares und lebenswertes Zuhause. Im Kern seiner Arebti geht es dem VNW darum, ein nachhaltig sicheres Wohnen zu ermöglichen.

GTS

Unsere Technologien stehen für

Energieeffizienz & Trinkwasserhygiene

 

Wir stehen für

Energieeffizienz & Trinkwasserhygiene

 

Unsere Produkte gewähren sauberes und hygienisches Trinkwasser bei gleichzeitig hoher Energieeffizienz.

Gefahren durch Energieeinsparmaßnahmen im Trinkwarmwasser:

Aus Furcht vor hohen Energiekosten werden die Warmwassertemperaturen vielerorts einfach ohne Schutzmaßnahmen abgesenkt. Das kann gesundheitliche Folgen haben: Bei Temperaturen von unter 50° Grad Celsius erhöht sich das Risiko einer kritischen Legionellenkonzentration im Warmwasser erheblich. Bakterien, Legionellen und feinste Partikel kommen in eigentlich unbedenklichen Konzentrationen ursprünglich mit dem Stadtwasser in die Hausinstallation. Bedingt durch ungünstige Temperaturen, Stagnation und/ oder fehlende Wasserentnahme können sie sich dort stark vermehren. In hohen Konzentrationen können sie bei Menschen unter anderem eine schwere Lungenentzündung, die Legionärskrankheit, sowie das Pontiac-Fieber auslösen.

Neben der Wassertemperatur sind schlecht durchströmte Zirkulationsleitungen ein wesentlicher Risikofaktor für eine kritische Legionellenvermehrung. In den Leitungen kommt es zu einer verstärkten Biofilmbildung – optimale Lebensbedingungen für Legionellen. Messungen belegen: Ca. 80 Prozent aller zentralen Trinkwassersysteme sind nicht korrekt hydraulisch abgeglichen.

Unsere Mission:

Wir von GTS liefern die führenden Produkte, um die Ziele der CO2-Reduktion im Gebäudesektor (Wärmewende) und Gesundheitsschutz (Trinkwasserhygiene) zu vereinbaren. Unsere Technologien dafür sind:

GTS Online Monitoring

Mit unserem Online Monitoring werden alle hygienisch und energetisch relevanten Daten rund um die Uhr erfasst, dokumentiert und visualisiert. So werden Trinkwasserhygiene planbar und Energieeinsparpotentiale ersichtlich. In das Monitoringsystem sind alle GTS-Produkte integriert.

GTS-Clean UF-Anlagen

Mit Hilfe unserer Ultrafiltrationsanlagen werden feinste Partikel, Mikroplastik und nicht gelöst Organik aus dem Trinkwasser entfernt. GTS-Clean UF-Barrier Anlagen am Hauswasseranschluss stoppen die Zuführung dieser Stoffe, GTS-Clean UF-Circulation Anlagen entfernen die vagabundierenden Stoffe aus dem Zirkulationssystem.

GTS Control Systeme

Mithilfe modernster elektronischer Ventile wird dafür gesorgt, dass das Trinkwarmwasser im gesamten zirkulierenden Trinkwassersystem überall und gleichmäßig fließt.

Gefahren durch Energieeinsparmaßnahmen im Trinkwarmwasser:

Aus Furcht vor hohen Energiekosten werden die Warmwassertemperaturen vielerorts einfach ohne Schutzmaßnahmen abgesenkt. Das kann gesundheitliche Folgen haben: Bei Temperaturen von unter 50° Grad Celsius erhöht sich das Risiko einer kritischen Legionellenkonzentration im Warmwasser erheblich. Bakterien, Legionellen und feinste Partikel kommen in eigentlich unbedenklichen Konzentrationen ursprünglich mit dem Stadtwasser in die Hausinstallation. Bedingt durch ungünstige Temperaturen, Stagnation und/ oder fehlende Wasserentnahme können sie sich dort stark vermehren. In hohen Konzentrationen können sie bei Menschen unter anderem Umständen eine schwere Lungenentzündung, die Legionärskrankheit, sowie das Pontiac-Fieber auslösen.

Neben der Wassertemperatur sind schlecht durchströmte Zirkulationsleitungen ein wesentlicher Risikofaktor für eine kritische Legionellenvermehrung. In den Leitungen kommt es zu einer verstärkten Biofilmbildung – optimale Lebensbedingungen für Legionellen. Messungen belegen: Ca. 80 Prozent aller zentralen Trinkwassersysteme sind nicht korrekt hydraulisch abgeglichen.

Unsere Mission:

Wir von GTS liefern die führenden Produkte, um die Ziele der CO2-Reduktion im Gebäudesektor (Wärmewende) und Gesundheitsschutz (Trinkwasserhygiene) zu vereinbaren. Unsere Technologien dafür sind:

Online Monitoring
Mit dem Online Monitoring werden alle hygienisch und energetisch relevanten Daten rund um die Uhr erfasst, dokumentiert und visualisiert. So werden Trinkwasserhygiene planbar und Energieeinsparpotentiale ersichtlich. In das Monitoringsystem sind alle GTS-Produkte sind integriert.
GTS-Clean UF-Anlagen

Mit Hilfe unserer Ultrafiltrationsanlagen werden neben feinster Partikel auch faktisch sämtliche Legionellen und Bakterien aus dem Trinkwasser entfernt. GTS-Clean UF-Barrier Anlagen am Hauswasseranschluss stoppen die Zuführung neuer Partikel und Legionellen, GTS-Clean UF-Circulation Anlagen entfernen die vagabundierenden Partikel und Legionellen aus dem Zirkulationssystem.

GTS Control Systeme

Mithilfe modernster elektronischer Ventile wird dafür gesorgt, dass das Trinkwarmwasser im gesamten zirkulierenden Trinkwassersystem überall und gleichmäßig fließt.

Die gesteuerten Ultrafiltrationsanlagen von GTS arbeiten mit dem patentierten Schutzmechanismus der EXERGENE® Technologie. Dadurch kann die Abgabe von praktisch bakterienfreiem Wasser über viele Jahre garantiert werden.

Wissenschaftliche Nachweise

Mehr dazu
Die Sicherheit der GTS-Ultrafiltrationsanlagen mit EXERGENE® Technologie und deren hygienischer Nutzen in der Trinkwasserinstallation wurde in zahlreichen Forschungsvorhaben im Labor und in der Praxis nachgewiesen.

Sicherstellung der Hygiene

Mehr dazu

Mit der EXERGENE® Technologie wird Stagnation im Filter dauerhaft – auch während der Zeit, in der kein Wasser gezapft wird – verhindert. Aufgrund des speziellen Schutzmechanismus können die Anlagen auch in verkeimten Trinkwasserinstallationen als Bestandteil einer Sanierungsmaßnahme betrieben werden.

Monitoring und Controlling

Mehr dazu
Das Sicherheitskonzept beinhaltet eine 24/7-Überwachung (Monitoring).
Druckverluste werden mithilfe der elektronisch geregelten Pumpe automatisch ausgeglichen.

Die Tools für sichere Trinkwasserhygiene

Nachhaltige Problemlösung

GTS

Die Tools für sichere Trinkwasserhygiene

Nachhaltige Problemlösung

GTS

Kontaktformular

GTS Green Technology Solutions GmbH

Mühlenstr. 10

25462 Rellingen

Telefon: +49 4101 5380370

Email: info@gts-web.de

Eintragung im Handelsregister
Registergericht: [Pinneberg]
Registernummer: [HRB 12798]

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Carsten Wermter

Datenschutz

6 + 15 =