GTS

Green Technology Solutions

GTS

GTS

Green Technology Solutions

GTS

Unsere Basistechnologie

DIE ULTRAFILTRATION

 

Unsere Basistechnologie

DIE ULTRAFILTRATION

 

Wir verwenden Poren, die dem 50stel Durchmesser einer Legionelle entsprechen.

So funktioniert Die Ultrafiltration

Bei der Ultrafiltration werden mithilfe winziger Poren sämtliche Bakterien, fast alle Arten von Viren und Partikel rein mechanisch aus dem Wasser entfernt.

Die Porengröße entspricht mit 0,02 Mikrometern (μm) im Schnitt dem 50stel Durchmesser einer Legionelle (0,5 – 1 μm) und dem 100stel Durchmesser eines Spinnenfadens.

Jede dieser High-Tech-Membrane hat sieben Kanäle, die je einen Durchmesser von 1 mm aufweisen. Die Struktur ist äußerst stabil und langlebig.

Für die detaillierte Abbildung eines einzelnen Kanals fahren Sie mit der Maus über die Grafik.

GTS: EINZIGARTIGE UF-ANLAGEN

GESTEUERTE ULTRAFILTRATION MIT
EXERGENE® TECHNOLOGIE

DAS PRINZIP

KEINE STAGNATION AUF DER FILTEROBERFLÄCHE
Ohne speziellen Schutz können Filterflächen verkeimen!
Bei Filtern ohne EXERGENE® Schutzmechanismus besteht die Gefahr, dass sie bei Stagnation retrograd aus der Installation von Bakterien besiedelt werden. Unsere gesteuerten UF-Anlagen arbeiten mit dem patentierten Schutzmechanismus der EXERGENE® Technologie. Dabei wird Stagnation im Filter dauerhaft – auch während der Zeit, in der kein Wasser gezapft wird – verhindert:
  • Die Abgabe von praktisch bakterienfreiem Wasser wird so über viele Jahr sichergestellt.
  • Aufgrund des speziellen Schutzmechanismus können die Anlagen auch in verkeimten Trinkwasserinstallationen als Bestandteil einer Sanierungsmaßnahme betrieben werden.
  • Das Sicherheitskonzept beinhaltet eine 24/7-Überwachung (Monitoring).
  • Druckverluste werden mithilfe der geregelten Pumpe automatisch ausgeglichen.
  • Die Filtration erfolgt im Crossflowprinzip, wodurch die Filterstandzeiten deutlich erhöht werden.

WISSENSCHAFTLICHER NACHWEIS

Die Sicherheit der GTS-UF-Anlagen mit EXERGENE® Technologie und seine hygienisierende Wirkung auf die Trinkwasserinstallation wurde in zahlreichen Forschungsvorhaben im Labor und in der Praxis nachgewiesen.

GTS - Wirkungsgrafik der gesteuerten UF Technologie

So funktioniert Die Ultrafiltration

Bei der Ultrafiltration werden mithilfe winziger Poren sämtliche Bakterien, fast alle Arten von Viren und Partikel rein mechanisch aus dem Wasser entfernt.

Die Porengröße entspricht mit 0,02 Mikrometern (μm) im Schnitt dem 50stel Durchmesser einer Legionelle (0,5 – 1 μm) und dem 100stel Durchmesser eines Spinnenfadens.

Jede dieser High-Tech-Membrane hat sieben Kanäle, die je einen Durchmesser von 1 mm aufweisen. Die Struktur ist äußerst stabil und langlebig.

Für die detaillierte Abbildung eines einzelnen Kanals fahren Sie mit der Maus über die Grafik.

GTS: EINZIGARTIGE UF-ANLAGEN

GESTEUERTE ULTRAFILTRATION MIT
EXERGENE® TECHNOLOGIE
Ohne speziellen Schutz können Filterflächen verkeimen!
Bei Filtern ohne EXERGENE® Schutzmechanismus besteht die Gefahr, dass sie bei Stagnation retrograd aus der Installation von Bakterien besiedelt werden. Unsere gesteuerten UF-Anlagen arbeiten mit dem patentierten Schutzmechanismus der EXERGENE® Technologie. Dabei wird Stagnation im Filter dauerhaft – auch während der Zeit, in der kein Wasser gezapft wird – verhindert:
  • Die Abgabe von praktisch bakterienfreiem Wasser wird so über viele Jahr sichergestellt.
  • Aufgrund des speziellen Schutzmechanismus können die Anlagen auch in verkeimten Trinkwasserinstallationen als Bestandteil einer Sanierungsmaßnahme betrieben werden.
  • Das Sicherheitskonzept beinhaltet eine 24/7-Überwachung (Monitoring).
  • Druckverluste werden mithilfe der geregelten Pumpe automatisch ausgeglichen.
  • Die Filtration erfolgt im Crossflowprinzip, wodurch die Filterstandzeiten deutlich erhöht werden.

DAS PRINZIP

KEINE STAGNATION AUF DER FILTEROBERFLÄCHE

WISSENSCHAFTLICHER NACHWEIS

Die Sicherheit der GTS-UF-Anlagen mit EXERGENE® Technologie und seine hygienisierende Wirkung auf die Trinkwasserinstallation wurde in zahlreichen Forschungsvorhaben im Labor und in der Praxis nachgewiesen.

GTS - Wirkungsgrafik der gesteuerten UF Technologie

Kontaktformular

GTS Green Technology Solutions GmbH

Mühlenstr. 10

25462 Rellingen

Telefon: +49 4101 5380370

Email: info@gts-web.de

Eintragung im Handelsregister
Registergericht: [Pinneberg]
Registernummer: [HRB 12798]

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Carsten Wermter

Datenschutz

Die Tools für sichere Trinkwasserhygiene

Die Tools für sichere Trinkwasserhygiene